Ausflug Brandenburg Tipp Unterkunft Erlebnis

Bernau bei Berlin

 
 

Bernau bei Berlin - Tor zum Naturpark Barnim

Die mehr als 775 Jahre alte Stadt liegt nur etwa 25 km vom Stadtzentrum Berlins entfernt, die viel Sehenswertes vom Mittelalter bis zur Moderne zu bieten hat.

  • Das imposanteste Bauwerk ist wohl die St.-Marien-Kirche, die in ihren Mauern u. a. einen seltenen Flügelaltar mit Bildtafeln aus der Schule Lukas Cranach d. Ä. birgt.
  • Eine Sehenswürdigkeit ganz besonderer Art sind die Stadtbe- festigungsanlagen, die sich aus einem dreifachen Wall- und Grabensystem und einer Mauer aus Feldsteinen, die noch heute fast den gesamten Stadtkern umschließt, zusammensetzen.

Im angrenzenden Steintor mit Hungerturm ist eine Abteilung des Heimatmuseums untergebracht. Das Museum, geöffnet von Mai bis Oktober, beherbergt u. a. eine Waffensammlung.

Im Henkerhaus, dem ehemaligen Wohnhaus des Scharfrichters von Bernau, ist eine weitere Abteilung des Heimatmuseums untergebracht. Hier lässt sich Geschichte hautnah erleben. Ausgestellt sind die Handwerkzeuge des Henkers wie Richtschwert, Schandmaske und Schandsteine. Es gibt aber auch eine „schwarze Küche" und eine „gute Stube".

Nicht unerwähnt bleiben sollte das 2013 neu erbaute Mühlentor, das genau an der Stelle errichtet wurde, wo sein Vorgängerbau stand. Da Fuhrwerke das damals baufällige Tor in der Mühlenstraße kaum noch passieren konnten, musste es 1885 abgerissen werden.

Sehenswert sind darüber hinaus das St.-Georgen-Hospital mit einer kleinen Kapelle, in der in den Sommermonaten Konzerte zur Nacht stattfinden, die katholische Herz-Jesu-Kirche, die Galerie Bernau, das klassizistische Rathaus, die Adler-Apotheke und das Bauhausdenkmal Bundesschule in Bernau-Waldfrieden, das zu den bedeutendsten Bauensembles der Moderne in Deutschland zählt.

Geschichte erleben und Natur genießen - beides können Radfahrer auf dem Radfernweg Berlin-Usedom, der durch Bernau und die Ortsteile Ladeburg und Lobetal direkt ins Barnimer Land führt. Die wald- und seenreiche Umgebung der Stadt lässt sich aber auch auf anderen
Rad- und Wanderwegen erkunden.

 
Adresse:
Stadt Bernau bei Berlin, Tourist-Information
Bürgermeisterstraße 4
16321 Bernau bei Berlin
Kontakt:
Tel: 03338 - 76 19 19
Fax: 03338 - 76 19 70
E-Mail: touristinformation@bernau-bei-berlin.de
Internet: www.bernau.de
Anreise mit Auto:
B 2 Berlin - Eberswalde - Angermünde - Schwedt - Gartz - Pomellen BAB: A 10 (Bernau-Berliner Ring) und A 11 (Bernau-Prenzlau) mit den Ausfahrten: Bernau-Süd und Bernau-Nord
Anreise mit Bahn:
S-Bahn (S 2), Regionalbahn OE 60, Regionalexpress RE 3
Anreise mit Bus:
Bus in die Umgebung
Anreise Sonstiges:
Flughafen: Berlin-Tegel (30 km), Berlin-Schönefeld (50 km)